Skip to content
Menu
Menu
Du bist hier: Startseite » News » Podcast » Haschimitenfürst Episode 20 online

Haschimitenfürst Episode 20 online

In der 20. Episode des Bobcasts befassen sich Andreas Fröhlich und Kai Schwind mit dem „Die drei ???”-Klassiker „Die flammende Spur“. Diesmal mit „Justus“ Oliver Rohrbeck als Gast!

Inhaltsangabe des Verlags:

Ein „relativ wenig geheimnisvolles Abenteuer“, das jedoch mit
viel Atmosphäre überzeugt und Übersetzerin Leonore Puschert gibt
der Story mit ihren Ideen den richtigen Drive. Wie spricht man
mit Landeklappe? Wie groß ist Rocky Beach? Und wie verliert man
eigentlich beim Schach gegen sich selbst? Oliver Rohrbeck
kritzelt gerne mit einem Edding Felsen voll (beidhändig) oder
drückt als cooler Punker bei Mietwagen das Gaspedal durch.
Dennoch hat der Erste Detektiv dieses Mal Zeit, die beiden
Hörspielbesprecher Andreas Fröhlich und Kai Schwind im Bobcast zu
besuchen. Die drei haben bei „Die drei ??? und die flammende
Spur“ Ehrfurcht vor Günter Flesch, Gottfried Kramer und Gru – und
hätten Peter Pasetti gerne auf ihrem Rücksitz mitgenommen. Jetzt
spannen wir Euch nicht mehr auf die Folter – Justus wird in
diesem Abenteuer schon genug gefoltert. Also drückt auf das
Hundeauge, schaltet den Stockhausen Synthesizer ein, legt schnell
noch ein Keramik-Medaillon mit einem scharlachroten zweiköpfigen
Adler an und los geht´s. Aber dalli! 

Gast in dieser Podcast-Folge: Oliver Rohrbeck 

CREDITS

„Haschimitenfürst – Der Bobcast“ ist ein Podcast von EUROPA, a division of Sony Music Entertainment Germany GmbH

Idee: Andreas Fröhlich
Regie & Konzeption: Ralf Podszus
Moderation: Kai Schwind und Andreas Fröhlich
Titelmusik: Jan-Friedrich Conrad
Redaktion: Jens Nimmerrichter
Produktion: Carina Schwarz
Management & Koordination: Nina Schulze Pellengahr
Redaktion Sony: Maike Müller
Covermotiv: Aiga Rasch (Illustrationen), Tom Presting (Gestaltung), Christian Hartman, Haakon Dueland (Fotos)
Eine Produktion von Podever

Leave a Reply

Your email address will not be published. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Leave the field below empty!